Nächste Termine

Keine Einträge vom 17. Oktober 2018 bis zum 24. Oktober 2018.

Das aktuelle Wetter
Messung vom 18.10.2018, 21:06

Temperatur: 13.2°C
rel. Luftfeuchtigkeit: 35 %

Wind: 0 km/h

Regensensor: 0 => Kein Regen

Luftdruck: 1020.45 hPa


Sonnenaufgang (MEZ):  06:38
Sonnenuntergang (MEZ): 17:12

 

Tag eins in Prag

 
Am Sonntag, den 15.11.2015 starteten die Schüler des Projektes „Erasmus“ in Richtung Prag mit unseren Lehrern Frau Cernohorsky, Herr Hofmann und Frau Dittrich.
Nachmittags bezogen wir unsere Zimmer und starteten kurz darauf zu einer Besichtigungstour der Stadt Prag. Diese kleine Tour wurde letztlich sehr ausführlich, da wir uns total verlaufen hatten. So sahen wir doch mehr Ecken von Prag, als geplant.Wir haben viele Sehenswürdigkeiten gesehenen und gingen über die berühmte Karlsbrücke. Gemeinsam aßen wir tschechische Spezialitäten und hatten einen schönen ersten Tag, an dem wir nicht viel Englisch sprechen mussten .

 

Von Lisa und Lea

 

1 Nationalmuseum
Karlsbrücke Rathaus
YELP-Gang

 

Tag zwei in Prag

 

Gegen 8:00 Uhr verließen wir das Hotel mit den Jugendlichen aus Belgien und Portugal. Gegen 9:30 Uhr kamen wir an der Partnerschule Skola Michael an und trafen auf unsere tschechischen Projektteilnehmer. Dort erhielten wir eine Einführung zur Planung der Woche und unternahmen einen Schulrundgang. Unsere Partnerschule ist eine Fachoberschule für Grafik und Grafikgestaltung. Danach arbeiteten wir in gemischten Arbeitsgruppen an verschiedenen Aufgaben, z.B. Social Advertising, hörten einen Vortrag über die samtene Revolution und unsere Partnerschule. Dort bekamen wir ein leckeres Mittagessen. Am Abend gingen wir alle zusammen in ein Restaurant Abendbrot essen. Dieser Tag wurde mit viel Englisch bereichert.

 

Von: Lisa und Lea

 

Skola Michael
Brain Racking!

Brain Racking!

Workshop Social Advertising

Workshop „Social Advertising“

Führung durch die Schule

Führung durch die Schule

Gruppenarbeit

Gruppenarbeit – Erste eigene Entwürfe zum „Social Advertising“

 

Tag 3 in Prag

 
Wir frühstückten um 9:30 Uhr. Danach gingen alle Projektteilnehmer zum Stadtrundgang. Wir liefen zu dem berühmten Hradschin hinauf, besichtigten die Schloßkirche und sahen der „Change of the guards“ zu.
Danach aßen wir Mittag am Wenzelsplatz. Wir gingen zurück ins Hotel, ruhten uns aus und fuhren abends wieder in die Stadt hinein, denn nach dem Abendessen ging es gleich weiter zum Bowlen. Dabei lernten sich die Teilnehmer besser kennen, denn wir kämpften alle in gemischten Teams.
 
Geschrieben von Melina und Paula

 

Aussicht vom Hradčany

Aussicht vom Hradčany

Selfie
Aussicht Bowling

 

Tag 4

 
Um 8:30 Uhr fuhren wir zu unserer Partnerschule. Dort mixten wir die Gruppen, gestalteten unterschiedlichste Flaggen nach unserer Wahl und unterhielten uns. Auf Englisch natürlich :)!
Danach lernten wir an Apple Computern mit dem AI Programm umgehen. Nach der Schule gingen wir für unser Abendbrot einkaufen. Denn an diesem Abend hatten wir beschlossen, selbst zu kochen. Selbstverständlich mit mehreren Gängen. Hat lecker geschmeckt.
Nach dem Essen bekamen wir von Herr Hofmann eine selbst ausgedachte Geschichte zu hören.
 

Von: Melina und Paula
 

Wappen und Flaggen entwerfen

Wappen und Flaggen entwerfen